Blogeinnahmen Januar 2011

Und wieder ein Monat schnell vergangen. Mit aktuellen Artikel zu meinen Zielen 2011 oder dem Thema Linkbaiting konnte ich aus meiner Sicht ganz gut ins neue Jahr starten, dann haben mich jedoch eine Dienstreise und andere berufliche Verpflichtungen doch ein wenig aus dem Tritt gebracht, so dass diesen Monat nur 8 neue Artikel hinzu gekommen sind. Wie sehr das meine Blogstatistiken beeinflusst hat, erfahrt ihr natürlich wie immer im folgenden Posting.

Für Januar sahen meine Einnahmen wie folgt aus:

AdSense – 8,97 Euro

Ecato – 0,10 Euro

Contaxe – 4,70 Euro

eBay Partnerprogramm – 0,00 Euro

Werbeplätze – 156,54 Euro

Affili – 26,13 Euro

Usemax (Pay per View) – 3,86 Euro

Trigami – 0,00 Euro

Ergibt zusammen: 200,30 Euro Einnahmen für Januar 2011.


eCPM

Auch diesen Monat habe ich für meinen Blog einen eCPM berechnet, der sich wie folgt darstellt: 17,08 Euro Dies bedeutet zwar wieder einen leichten Verlust gegenüber dem Dezember 2010, aber das auf einem nach wie vor guten Niveau. Ziel für die nächsten Monate sollte es jedoch sein, den Wert einmal über die 20 zu bekommen, um meine ehrgeizigen Ziele weiterhin verfolgen zu können.

Einnahmen

Der dritte Monat in Folge über die 200 Euro-Marke, wenn auch nur sehr sehr knapp. Dafür jedoch ganz ohne Trigamiauftrag, was ein stückweit zeigt, wie breit der Blog in der Monetarisierung aufgestellt ist. Von meinem neusten Test mit dem eBayPartnerprogramm hier im Blog bin ich nicht wirklich überzeugt und habe die Werbeflächen bzw. Anzeigehäufigkeit schon stark gesenkt. 0 Euro trotz diverser Klicks ist einfach zu wenig. Bis Ende März gebe ich dem Programm noch, mit Tests an verschiedenen Stellen, wenn es bis dahin nicht funktioniert, fliegt es wieder aus dem Blog und wird anders ersetzt, eventuell mal mit dem Partnerprogramm von auxmoney, was ich mir aktuell ansehe. Bin natürlich für Tipps und Tricks zum eBay-Partnerprogramm dankbar. 🙂

Stundenlohn

Mit ca. 10 Stunden würde ich meinen Aufwand diesen Monat beziffern, was einen Stundenlohn von 20,03 Euro macht. Der zweithöchste Wert bisher im Blog, aber ähnlich wie der eCPM noch steigerbar.

Fazit: 8618 Besucher 11725 PIs sind mal wieder neue Rekorde bei allblogs.de, wobei ich jedoch gern diesen Monat schon die 10.000 Besucher gerissen hätte, aber das sollte dann eben im Februar klappen. Ich habe viele neue Ideen für den Blog und hoffe zeitlich diese auch demnächst systematisch umsetzen zu können. Mich würde mal ein kleines Feedback meiner Leser zu meiner neu eingebauten Toolbar von wibiya interessieren, am unteren Rand des Browserfensters von allblogs.de. Ist es hilfreich oder nervt es einfach nur?

Sehr gefreut habe ich mich diesen Monat über den Gewinn eines 200 Euro-Shopping-Gutscheins von Plus.de, den ich für meine Newsletter-Review zusätzlich bekommen habe. Das hätte ich zwar noch auf die Blogeinnahmen rechnen können, aber ich wollte da jetzt auch nicht so sehr Augenwischerei betreiben, da es keine wirklichen Blogeinnahmen waren, sondern ihnen mein Beitrag am Besten gefallen hat von allen Teilnehmern. Über 400 Euro Blogeinnahmen hätte zwar toll geklungen und ich wäre sicherlich in Peers Einnahmenliste ein Stück geklettert, aber das ist nicht nachhaltig genug und sei darum nur hier einmal erwähnt. Außerdem habe ich natürlich nicht alles für mich verbucht, sondern es wird demnächst auch mind. einen tollen Preis für meine Blogleser geben bzw. ein kleines Gewinnspiel. Man darf gespannt sein. 😉

http://www.selbstaendig-im-netz.de/2011/01/17/blogs/einnahmen-von-24-deutschen-blogs-im-dezember-2010/
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
Blogeinnahmen Januar 2011, 3.0 out of 5 based on 2 ratings

14 comments

  1. Frank sagt:

    Huhu,
    ich finde es toll, dass du deine Einnahmen hier veröffentlichst, allerdings ist mir aufgefallen, dass da irgendwo ca. 30€ in der Auflistung fehlen oder du falsch zusammengerechnet hast? 🙂

    Im Allgemeinen finde ich Leisten, die dauerhaft am unteren Browserrand sind relativ nervig. Sie versperren mir einfach die Sicht auf die eigentliche Seite, obwohl ihr Nutzen relativ begrenzt ist. Gerade die wibiya „Toolbar“ stellt hier ja nur Funktionen zur Verfügung, die eh schon auf der Seite zu finden sind.

    Liebe Grüße,
    Frank

  2. Hallo Max!
    Schön dass du es diesen Monat wieder über 200€ geschafft hast. Wenn man bedenkt wie wenig du gebloggt hast ist das immer noch sehr gut 😉

    Allerdings… Hast du einen Teilbetrag vergessen oder hast du dich verrechnet? Ich komme da nur auf etwa 175…???

    Die Toolbar finde ich insgesamt nicht so toll… Allerdings hast du dich auf das wichtigste beschränkt und ich konnte den like-Button gleich nutzen 😉 Ist also ok.

  3. Daniel sagt:

    Hi,

    Ich habe mir mal deine letzten drei Monate angeschaut. Vielleicht solltest du die schlechten „Performer“ mal rausnehmen und austauschen. – Diese paar Euro kannst du sicherlich mit einem guten Partnerprogramm ersetzen.

    Das macht natürlich auf den ersten Blick kein Sinn aber die Ergebnisse werden sicherlich nicht weiter steigen. Ich glaube Usemax vergütet auch nur deutschen Traffic, dort würdest du sogar schon mit Adsense besser fahren.

    Ist natürlich nur so ein Gedanke.

    LG Daniel

  4. Mad sagt:

    Das sieht sehr gut aus, aber mit ein bißchen Arbeit ist sicher noch einiges mehr drin.

  5. Max sagt:

    @Frank und Dani

    Danke für den Hinweis, habe meine Probleme mit den einfachen Rechenarten mal wieder bewiesen. 😉 Hatte ein paar Spalten in Excel vergessen. Endergebnis ist und bleibt aber richtig.

    @Daniel
    Naja, an der Stelle wo UseMax ist würde ich vermutlich nichts mit Adsense verdienen, daher dort nur Pay per View.

  6. Dominik sagt:

    Usemax habe ich aus meinem Blog verbannt, da diese verlangt haben den Banner ganz nach oben zu setzten. Und für diese geringen Einnahmen werde ich das nicht tun. Ich empfehle dir auch darauf zu verzichten. Den Platz kannst du sicher gewinnbringender nutzten.

    Erstaunlich ist immer wieder die Unterschiede der Adsense Einnahmen verschiedener Blog trotz gleicher Besucherzahlen.
    Ich habe ungefähr das dreifache bei ungefähr 8000 Besuchern!

    Weiterhin viel Erfolg!

    vg
    Dominik

  7. Daniel sagt:

    Hi Max,

    Das war nur ein Gedanke. – Ich möchte dir da aber auch gar nicht reinreden, du wirst schon wissen, was du machst.

    LG Daniel

  8. Daniel sagt:

    Hi Max,
    was mir auffällt wo du vielleicht noch etwas mehr optimieren könntest ist die Relevanz. Ich bekomme hier zum Beispiel grad einen Damen Mantel von C&A angeboten 🙂 Vielleicht würde da eine AMAZON Produktwolke besser passen? Nur so ein Gedanke….

    Gruß Daniel

  9. Max sagt:

    @Daniel

    Ich bin für jeden Hinweis dankbar und werde mal schauen, was an die Stelle noch so rücken könnte.

    @Daniel 8 Februar
    Komisch, dann muss wohl an deinem Rechner vor kurzem jemand nach Damenmantel gesucht haben. 🙂 Ich habe Anzeigen zum Thema Tagesgeld und Partnerprogramme, also schon deutlich passender. Welcher Werbefläche meinst du denn genau?

  10. dasWiesel sagt:

    Ich finde es spannend echte Zahlen zu sehen. Insbesondere auch die Verdienste der einzelnen Anbieter ist ebenfalls ein interessanter Punkt.

    Was mich wundernehmen würde ist eine Art Gesamtüberblick. Die bisherigen Investitionen für Domain, Server und die Zeit und dazu der Gewinn als Gegenüberstellung.

    Weiter so es nimmt mich jetzt schon wunder wie es im Februar aussieht.

  11. […] Euro Allblogs Einnahmequelle: Adsense, Contaxe, Usemax, Werbeplätze,… Besucher: […]

  12. Jan sagt:

    Ich finde es gut, dass mal jemand seine Einnahmezahlen veröffentlicht. Ich habe mit so etwas nur sehr wenig Erfahrung und hätte deshalb nur schlecht schätzen können wie hoch solche Zahlen sind.

  13. Susann sagt:

    Adsense ist schon etwas niedrig – ok, die anderen Plätze sind ausgebucht, da ist wenig Platz für Adsense. Partnerprogramme funktionieren mE bei eher allgemeinen Seiten nicht so gut.