Blogeinnahmen September 2010

Derzeit jagt ein Rekordmonat den nächsten bei Allblogs.de. Kaum ist der erfolgreiche August abgeschlossen und ein neuer Rekord bei den Besuchern aufgestellt worden, kann man nun doppelt  im September feiern, weil nicht nur die Besucher wieder getoppt wurden, sonderen auch die Einnahmen ein neues Hoch erreicht haben und zum ersten Mal dreistellig geworden sind und sich somit zum Vormonat mehr als verdoppelt haben.

Für September sahen meine Einnahmen wie folgt aus:

AdSense – 11,09 Euro

Ecato-Marktplatz – 0,00 Euro

Contaxe – 2,80 Euro

Werbeplätze – 27,24 Euro

Affili – 12,00 Euro

Usemax (Pay per View) – 2,44 Euro

Trigami – 45,00 Euro

Ergibt zusammen: 100,57  Euro Einnahmen für September 2010.

 

eCPM

Auch diesen Monat habe ich für meinen Blog einen eCPM berechnet, der sich wie folgt darstellt: 14,13 Damit lässt sich doch etwas anfangen und gut weiterentwickeln. Die starke Steigerung zum Vormonat kommt natürlich durch die überproportionalen Einnahmen zustande im Verhältnis zu den ebenfalls positiv gesteigerten Trafficzahlen.

Einnahmen

Natürlich fällt der Trigamiauftrag sehr stark ins Gewicht und lässt Allblogs.de erstmalig dreistellige Umsätze einfahren, allerdings ist zu bedenken, dass auch ohne die 45 Euro ein neues Allzeithoch erreicht worden wäre, dass im Oktober natürlich möglichst gehalten werden soll. Nach und nach zeigt sich, dass sie die Geduld beim Bloggen auszahlt und man langsam die ersten Früchte ernten kann, denn ohne die Trafficsteigerung der letzten Monate, wäre sicherlich auch der Trigamiauftrag nicht in der Höhe oder grundsätzlich zustande gekommen. Also – am Ball bleiben!

Stundenlohn

Bei nur wenigen Artikeln und wenig Verwaltung diesen Monat ergibt sich durch die tollen Einnahmen natürlich auch ein deutlich erträglicher Stundenlohn von 16,76 Euro. Ich hoffe er wird zweistellig bleiben in den nächsten Monaten, wobei dies eher ein nice-to-have wäre und kein zwingendes must-have. Wichtiger als der Stundenlohn sind und bleiben die Trafficziele.

Fazit: 5338 Besucher 7118 PIs und das erste Mal dreistellig bei den Umsätzen lassen mich bereits jetzt meine ersten Teilziele erreichen und auf die weiteren Ziele positiv hoffen. Im Oktober werde ich natürlich versuchen den Traffic weiter voran zu bringen und nicht ganz so viel im Umsatz einzubüßen, denn wieder einen Trigamiauftrag zu erhalten, erachte ich als unrealistisch. Ich werde jetzt aber nicht alles mögliche tun, um die 100 Eurogrenze zu halten, sondern weiter an den langfristigen Zielen des Blogs arbeiten. Die entsprechenden Umsätze werden sich dann erfahrungsgemäß von selbst einstellen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Blogeinnahmen September 2010, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

7 Kommentare

  1. Mad sagt:

    Super ! 100 Euro sind so einige magische Grenze (die ich noch von weit unten sehe) und vor allem der Wert für die Werbeplätze ist prima. Gratulation und ich wünsche Dir, dass es 3-stellig bleibt.

  2. Max sagt:

    Vielen Dank, bin auch mal gespannt, wie es weiter geht.

  3. Mark sagt:

    100 Euro ist sicherlich schon mal ein schönes Stück Geld 🙂 Wenn es allerdings maßgeblich von Trigamie kommt, dann sagt es natürlich wenig über Deine Seite aus.
    Wie ich sehe, hast Du natürlich auch andere wichtige Kennzahlen im Blick – die Anzahl der Besucher ist doch viel wichtiger als Dein Einkommen von Trigamie. Mit genügend Besuchern bleibt der wirtschaftlich Erfolg nicht aus. Allerdings befürchte ich, dass Du zu selten postest, um große Ziele zu erreichen!?
    Wünsche Dir dennoch viel Erfolg!

    Gruß,
    Mark

  4. Petra Walltherm sagt:

    Nicht schlecht. Auch wenn natürlich Trigami das etwas verfälscht. Aber die Tendenz zeigt nach oben:-)

  5. Susann sagt:

    … zeigt auf jeden Fall, dass man im Internet doch auch Geld verdienen kann. Wenn das jetzt auch nicht so viel ist. Im Laufe der Zeit kann das ja dementsprechend steigen. Wenn man mehr schriebt kriegt man auch mehr Leser …

  6. […] EuroAllblogs Einnahmequelle: Adsense, Contaxe, Usemax, Trigami Besucher: […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *