Meine digitalen Lesenquellen

Nachdem ich ja neulich schon etwas über meine Offlinequellen geschrieben habe, passt es gerade sehr gut, im Zuge Bohn’s Blogparade nun ein paar Worte über meine digitalen Lesegewohnheiten zu schreiben. Ein Teil davon wird sicherlich schon deutlich, wenn man hier regelmäßig ließt oder sich auch meine Blogroll ansieht. Den Rest packe ich einfach mal hier in den Post. (Die Liste wird natürlich nie ganz vollständig sein, da ich über 100 Feeds abonniert habe und den einen mal mehr und mal weniger regelmäßig lese.)

Über entsprechende Online-Marketing-Blogs, die ich lese, habe ich ja bereits ein anderes Mal geschrieben, da hat sich nicht all zu viel geändert. Hinzugekommen sind natürlich Bohncore, Zweidoteins, der Superblogger, Konversionskraft, SearchLab(also die 2 Postings im Jahr ;-)), Sistrix und Affiliate Marketings Tipps.

Außerdem lese ich größeres Blogs wie Stadt-Bremerhaven.de, Netzwertig, Basicthinking, Deutsche Startups, Gründerszene oder im Forum von SiN.

Wie schaut es bei euch aus? Bis Morgen kann jeder Blogger noch teilnehmen – also auf geht’s!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Meine digitalen Lesenquellen, 5.0 out of 5 based on 1 rating