Blogeinnahmen Juni 2011

Kaum Zeit zum Bloggen trifft auf ankommenden Sommer. Wie sich das alles auswirkt, kann man derzeit bei Allblogs.de recht gut sehen. Genaueres erfahrt ihr im nun folgenden Einnahmenreport für den Juni 2011.

Für Juni sahen meine Einnahmen wie folgt aus:

AdSense – 16,02 Euro

Contaxe – 5,81 Euro

Werbeplätze – 20,39 Euro

Affili – 0,00 Euro

Usemax (Pay per View) – 2,55 Euro

Trigami – 0,00 Euro

Ergibt zusammen: 44,77 Euro Einnahmen für Juni 2011.

eCPM

Auch diesen Monat habe ich für meinen Blog einen eCPM berechnet, der sich wie folgt darstellt: 5,81 Euro. Schlechtester Wert seit Aufzeichnung hier im Blog. Braucht man an sich keine großen Worte verlieren, Umsatz bricht ein, Traffic nicht im gleichen Verhältnis und schon hat man solch einen grauenvollen Wert.

Einnahmen

Schlechtesten Umsätze seit August 2010 hier im Blog. Liegt aus meiner Sicht natürlich an viel zu wenig Content und nicht nur am aufkommenden Sommer. Kein Trigami, kaum Werbeplätze verbucht und keinerlei Sales per Amazon und Co, einzig erfreulich ist der steigende Adsenseumsatz, aber der alleine kann es nun auch nicht rausreißen. Man sieht hier sehr schön, wie stark eine wirkliche Betreuung der Blogs und der Umsatz zusammenhängen. Mit passivem Einkommen ist da bei mir wohl noch nicht viel zu holen.

Stundenlohn

Etwa 5 Stunden sind es im Juni 2011 geworden, was 8,95 Euro pro Stunde entspricht. Auch hier schlechtester Wert seit August 2010 und nicht wirklich motivierend.

Fazit: 5759 Besucher 7701 PIs zeigen mit Tendenz weiter nach unten und mein Ziel mit 10.000 Besuchern im Monat rückt Stück für Stück in weiter ferne. Irgendwie nimmt man sich jeden Monant vor wieder mehr zu schreiben, aber dann kommt es ja bekanntlich doch anders, als man denkt und entweder kann man sich schwer motivieren etwas zu Papier zu bringen oder aber es mangelt wirklich in erster Linie an Zeit. Ich werde also lieber mal keinen Ausblick oder dergleichen für Juli geben und mich einfach selbst überraschen lassen.

 


8 comments

  1. Ja Max, da muss natürlich mehr gehen. Gerade wenn man beachtet, dass die Besucherzahlen eigentlich nicht so stark rückläufig sind.
    Aber klar, es zeigt auch wieder dass man mit einem aktiveren Blog auch bessere Chancen auf Einnahmen hat…
    Ich hoffe du kannst im nächsten Monat wieder etwas mehr machen 😉
    Schöne Grüsse
    Dani

  2. Andi sagt:

    Hi Max,

    schade, dass Deine Einnahmen im Juni so stark eingebrochen sind. Da ich immer wieder gerne hier stöbere hoffe ich, dass dies nichts an Deiner Blog-Motivation ändert.
    Bei meinen Projekten sind die Monate Juni bis August auch eher die mageren Monate (glücklich schätzt sich, wer hier gut rankende Reiseseiten hat), letztendlich orientiere ich mich dann immer am Jahresdurchschnitt.

    Gruß

    Andi

    PS: Mir ist noch aufgefallen, dass bei Deiner Seite „Werbeplätze buchen“ noch von Bannerplätzen in der rechten Sidebarrotation gesprochen wird. Ich denke durch das neue Layout, muss dies jetzt links heißen.